SCHWITZHÜTTEN

bei Vollmond & individuell 

Und da lag sie vor ihm, flach wie ein Schildkrötenpanzer. Nicht umsonst war die Schildkröte jenes Krafttier, das Großmutter Erde verkörperte.

Eine Schwitzhütte. Ein rundes, ziemlich flaches zeltartiges Gebilde, das nur von ein paar Weidenstangen und Fellen oder Decken gebildet wurde. Davor ein Feuer, in dem die Steine erhitzt wurden. Man saß auf dem nackten Boden, heiße Steine wurden in eine Kuhle in der Mitte oder am Eingang gelegt und es gab merkwürdige Gesänge. Es war dampfend und heiß und es sollte tief reinigen, geradezu mystische Erfahrungen bescheren. Das sagten die, die es noch nicht erlebt hatten. Die anderen, die Erfahrenen, beschrieben eine Schwitzhütte so:

„Du bist geborgen im Schoß der Erde, du bist nackt oder nur in ein Tuch gehüllt, du bist vollkommen du selbst, ganz unbelastet von allem, was die Welt da draußen von dir will und du kannst dich neu erleben. Die Steine, erhitzt vom männlichen Feuer, befruchten dich, sind der Same, aus dem du neu gezeugt wirst. Wenn du die Schwitzhütte wieder verlässt, bist du neugeboren.“

Schwitzhütte im Zeichen der Achtsamkeit, Wertschätzung und Respekt

Mit Blick auf die Ereignisse in den letzten Wochen, aber auch auf das zwischenmenschliche Verhalten der letzten Jahre, möchten wir diese Schwitzhütte im Zeichen der Achtsamkeit, des Respekts und der Wertschätzung abhalten. Wir alle spüren, wie sich der Ton untereinander verändert hat, Meinungen nicht akzeptiert werden und Freundschaften auseinandergehen. Ich glaube, viel mehr brauche ich dazu nicht zu sagen.

Lasst uns gemeinsam den Respekt, die Achtsamkeit und die Wertschätzung gegenüber allen Geschöpfen von Großmutter Erde, uns selbst eingeschlossen, noch mehr in uns verankern und mit dieser Schwitzhütte ins Außen tragen.

 

Datum: Samstag, 12. März 2022

Zeit: 18:00 Uhr

Ort: Schwitzhüttenplatz in Frankenhausen

Energieausgleich: 60,- € und ein kleines Dankeschön für die Feuerfrau (Flasche Bier, Kerze, Räucherwerk, o.ä.)

Für alle Schwitzhütten gilt, bringt bitte Handtücher (zum darauf Sitzen und zum Umwickeln/Abtrocknen), Badeschuhe, etwas zu trinken und ggfl. etwas zu essen mit.

Die Schwitzhütten finden ab je vier Anmeldungen statt.

 

Fragen, Wunsch nach mehr Information und natürlich auch Anmeldung bei Mike (0163 2505819) und Nina (0151 24042839 oder naniwolf@web.de).

Bitte beachte: Wir führen das Treffen / Seminar / Schwitzhütte auf der Basis völliger Selbstverantwortung
bezüglich der eigenen Gesundheit durch, d. h. wir gehen davon aus,
dass ihr selbstverantwortlich Risiken und Nebenwirkungen eurer
Teilnahme geprüft habt.
Wir vertrauen, dass alle, die kommen, gesund und wohlbehalten sind und
ohne Risiko für die Anderen. Eine Zusammenkunft ohne Gewähr.

Bitte lasst Euch testen oder testet Euch selbst.